CASARTE La Palma

CASARTE La Palma

La Isla Bonita

"Die schöne Insel". So wird La Palma aus gutem Grund genannt.

Die Ursprünglichkeit ihrer Städte und Dörfer und die Vielfalt ihrer Natur machen die Schönheit La Palmas aus. Grandiose Vulkanberge, dschungelartige Wälder und gewaltige Schluchten hinterlassen unvergessliche Eindrücke.

"Isla Verde", die grüne Insel, wird sie auch genannt. Waldbedeckte Berge ragen aus dem Atlantik, Quellen sprudeln ergiebig. Dem Image des "ewigen Frühlings" wird sie mehr als gerecht. Nie ist es zu heiß oder zu kalt.

Das Aridanetal

Los Llanos de Aridane, El Paso, Villa y Puerto de Tazacorte

Nichts gegen die anderen Regionen der Insel ... Doch bei uns im Aridanetal ist es vom Schönen am schönsten. Deshalb haben wir uns für die CASARTE als Urlaubsdomizil entschieden. Und deshalb entscheiden sich auch unsere Freunde und Gäste, hierher zu kommen.

Die Hauptstadt

Santa Cruz de La Palma

Etwa 16.000 Einwohner, historische Gebäude, steingepflasterte Gassen, winklige Treppen, stimmungsvolle Plazas, Sitz der Inselverwaltung, der Hafenbehörde, der Zollbehörde, Museen und Theater. Eine richtige Hauptstadt also - für palmerische Verhältnisse.

Der Südosten

Breña Alta, Breña Baja, Villa de Mazo

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim.

Der Süden

Fuencaliente de La Palma

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim.

Der Nordwesten

Tijarafe, Puntagorda, Garafía

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim.

Der Nordosten

Barlovento, San Andrés y Sauces, Puntallana

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim.

Die Caldera de Taburiente

... ist gar keine Caldera.

Ironie der Vulkanologie: die Caldera de Taburiente ist namensgebend für alle Calderen der Erde (und auch für die außerirdischen). Aber sie ist im vulkanologischen Sinne gar keine ➤ Caldera, sondern durch Erosion entstanden.

Die Cumbres

Alt ist neuer als neu.

Eine weitere vulkanologische Ironie: die Cumbre Vieja ("alter Gipfel") ist geologisch betrachtet deutlich jünger als die Cumbre Nueva ("neuer Gipfel").